top of page

U15 Volleyballerinnen siegen verdient in Salzburg

Aktualisiert: 4. Jan.


Am 17.Dezember fuhren die U15 Volleyballerinnen von Volleyboi Zell am See nach Salzburg zum zweiten Vorrundenturnier. Da sich nur die ersten zwei Teams für die Zwischenrunde der U15 LMS qualifizieren, ging es für die Pinzgauerinnen darum einen Platz in der Tabelle hochzuklettern. Gleich im ersten Spiel ging es gegen Abtenau um die ersten wichtigen Punkte. Nach einem sehr spannenden und nervösen ersten Satz, welchen die Zellerinnen mit 15:13 Punkten gewannen , war Satz zwei mit 15:4 Punkten eine klare Angelegenheit für die Bergstädterinnen. Im Anschluss wartete mit den Hausherrinnen und Tabellenführerinnen PSV Salzburg 2 das erwartet schwere Spiel. Die Zellerinnen lieferten sich eine wahre Nervenschlacht gegen die Mozartstädterinnen. Satz 1 ging mit 13:15 Punkten knapp verloren. Die Pinzgauerinnen ließen sich davon nicht beeindrucken und gewannen Satz 2 knapp mit 15:13 Punkten. Nun musste der dritte Entscheidungssatz entscheiden. Hier zeigten die Zellerinnen dann ihre Klasse und siegten klar mit 15:9 Punkten. Im letzten Spiel des Tages wartete dann mit PSV Salzburg 4 die zweite Mannschaft der Hausherrinnen. Hier ließen die Bergstädterinnen nichts mehr anbrennen und siegten verdient in 2:0 Sätzen (15:7, 15:6 Punkte). Somit sicherten sich die Pingauerinnen den Turniersieg und wichtige Tabellenpunkte. Die Zellerinnen liegen nun auf Platz 2 in der Gesamttabelle. Beim letzten Vorrundenturnier am 28.Jänner 2023 in Zell am See können die Pinzgauerinnen dann den Sack zumachen.



Stimmen zum Vorrundenturnier:


Co-Trainerin Victoria Svensson: "Es war ein richtig cooler Turniertag. Die Mädls sind mittlerweile schon gut eingespielt und setzten die Gegnerinnen mit starken Servicereihen unter Druck. Ich freue mich schon auf die nächsten Nachwuchsturniere mit den sehr motivierten Mädls."

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page