top of page

Zeller U14 Mädls qualifizierten sich für Zwischenrunde


Am 14.Jänner 2023 fand in Abtenau das zweite Vorrundenturnier der U14 statt. Die Zellerinnen waren nach dem Sieg beim ersten Turnier in Tamsweg die großen gejagten. Gleich im ersten Spiel spielten die Zellerinnen gegen Abtenau 1 um den vermeintlichen Tagessieg, da Abtenau 1 bereits die zwei Tagesspiele davor gewonnen hatte. Die Bergstädterinnen waren erneut extrem nervös und da es beim Einspielen mit dem Service von oben auch nicht wirklich klappte, fehlte auch noch das entsprechende Selbstvertrauen. Der erste Satz ging dementsprechend klar mit 4:15 Punkten verloren. Danach fassten sich die Bergstädterinnen ein Herz und sicherten sich Satz 2 knapp mit 15:13 Punkte. Satz 3 war dann wieder ein offener Schlagabtausch mit dem besseren Ende für Abtenau (12:15 Punkte). Im anschließenden Spiel gegen Tamsweg waren die Zellerinnen dann aber eingespielt und das Selbstvertrauen war wieder hier. Sie konnten mit starken Servicereihen von oben und vollem Einsatz das Spiel klar mit 2:0 Sätzen (15:12, 15:8 Punkte) gewinnen. Auch Spiel 3 gegen die zweite Mannschaft aus Abtenau gewannen die Pinzgauerinnen dann klar mit 15:6 und 15:8 Punkten. Die Pinzgauerinnen liegen in der Tabelle nun punktgleich mit Abtenau 1 auf Platz 1. Da Tamsweg bereits 15 Punkte Rückstand hat, sind die beiden Erstplatzierten bereits für die Zwischenrunde fix qualifiziert. Bereits in 2 Wochen können die Pinzgauerinnen dann im Heimturnier den Sack zumachen und den Vorrundensieg holen.



Stimmen zum Vorrundenturnier:


Co-Trainerin Victoria Svensson: "Insgesamt zeigten die Mädels sehr gute Leistungen. Sie waren anfangs recht nervös, und konnten das erste Spiel daher nicht für sich entscheiden. Nach jedem Satz haben sie dann aber immer mehr Sicherheit zurückgewonnen, und haben vor Allem vollen Einsatz gezeigt und um jeden Ball gekämpft. Sie waren extrem ehrgeizig und holten sich dann zwei verdiente Siege. Es freut einen sehr zu sehen, welche großen Fortschritte sie in den letzten Wochen gemacht haben. Wir freuen uns alle schon sehr auf die bevorstehenden Heimspiele in zwei Wochen."

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page